Trägerverein
Schule
Termine und Infos
Naturwissenschaften
Kindertagesstätte
Schülerzeitung
Bilder und Berichte
Sponsoring
Stellenangebote

Deutsche Kindertagesstätte Kiew

deu ukr

Logo

Interessantes: Woher stammt eigentlich das Wort „Kindergarten“?

Für die allgemeine Entwicklung der Vorschuleinrichtung war u.a. die in Vergessenheit geratene Teréz Gräfin von Brunszvik von Bedeutung. Genannte gründete am 1. Juni 1828 die erste Kinderbetreuungseinrichtung unter dem Namen „Engelgarten“ in Buda.

Als „Vater“ des Kindergartens gilt der deutsche Pädagoge Friedrich Fröbel. Die Findung des Namens „Kindergarten“ bezeichnete der Pädagoge als Offenbarung, die ihm im Frühjahr 1840 auf einer Wanderung von Blankenburg nach Keilhau widerfuhr. Für ihn sollte das Kind im Kinder-Garten wie eine Pflanze gepflegt und gehegt werden.

Nach Materialien aus Wikipedia.

Vorschüler

Karate!

Spielplatz

Ostern

Innenhof mit Spielgeräten

DEUTSCHE KINDERTAGESSTÄTTE KIEW

      

Grußwort der neuen Leitung

Liebe Eltern,

mein Name ist Cosima Lust und ich habe im September 2012 die Leitung der Deutschen Kindertagesstätte Kiew übernommen. Viele von Ihnen kennen mich ja bereits, da ich seit fast drei Jahren in der Kindertagesstätte als Erzieherin tätig bin.

Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit den Kindern, Eltern und Kollegen. Für uns alle wünsche ich mir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und ein gutes Miteinander.

Mit freundlichen Grüßen
Cosima Lust


Idee

Die Kindertagesstätte der Deutschen Schule Kiew ist ein harmonischer Ort der Geborgenheit, an dem die Kinder sich wohl und zuhause fühlen sollen und sich frei und kreativ entfalten können. Die Kita bereitet die Kinder neben der Betreuungsaufgabe sozial, emotional, geistig-kognitiv und körperlich auf den Schulbesuch vor. Die Alltagssprache in der Kita ist Deutsch. Die Förderung der sprachlichen Kompetenz spielt unter den Bedingungen des Begegnungscharakters eine besondere Rolle.


Kindergruppen

Die Kita ist für 50 Kinder ausgelegt, die sich über die Sonnengruppe, die Sternengruppe und die Zwergengruppe verteilen; und in der Vorschulgruppe werden die 5-6-jährigen auf den Schuleintritt vorbereitet. Die Nachfrage ist stark.

In allen Gruppen sind vielseitige Bildungs- und Mitmachangebote wie z.B. Turnen/ Sport, Tanz, Musik, Karate, Ballett, Englisch usw. vorgesehen.

Im Jahreszeitenkreis gibt es viele Feste, die wir teilweise gemeinsam mit der Schule feiern.


Lage/Öffnungszeiten/Ferienplan

Die Kindertagesstätte der Deutschen Schule Kiew befindet sich zentrumsnah in der Ulitsa Jakira 13, in der Nähe der Metrostation Lukjanowskaja.

Wir arbeiten von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Der Ferienplan orientiert sich an den Ferienzeiten der Deutschen Schule Kiew.


Betreuungsteam

Die Betreuung der Kinder erfolgt durch qualifizierte Erzieher aus Deutschland, Österreich und der Ukraine. Alle Erzieher sprechen Deutsch und teilweise Russisch oder Ukrainisch.


Kindergartenzeitung

Eindrücke aus dem Kindergartenalltag bietet auch die vom Elternbeirat herausgegebene Kindergartenzeitung „Molodets“. Hier finden Sie die jeweils neuste Ausgabe.


Kontakt/Kennenlernen

Zum Kennenlernen unserer Einrichtung können Sie gerne einen Termin vereinbaren.

Leitung  

kitaleitung@deutscheschule.kiev.ua  

Elternvertretung  

elternbeirat@kita.kiev.ua  


Anmeldung

Wir freuen uns über die Anmeldung Ihres Kindes. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Eine frühzeitige verbindliche Anmeldung wird empfohlen. Der ausgefüllte Aufnahmeantrag kann persönlich bei der Leiterin abgegeben oder per Mail an verwaltung@deutscheschule.kiev.ua übermittelt werden. Eltern, deren Kinder die Kita oder die Schule besuchen, wird die Mitgliedschaft im Deutschen Schulverein als Träger der Einrichtungen empfohlen.

Mitgliedsantrag Schulverein Kiew.doc  

Mitgliedsantrag für den Deutschen Schulverein Kiew

Aufnahmeantrag DSK.doc  

Aufnahmeantrag für Schule und Kindertagesstätte